Integrationskurs

Jetzt anmelden!

Deutsch lernen in Jena

Nach der Landeshauptstadt Erfurt ist Jena die zweitgrößte Stadt in Thüringen. In dieser Industriestadt wohnen und arbeiten viele Menschen mit Migrationshintergrund. Sie möchten Deutsch lernen. Deshalb gibt es in Jena viele Möglichkeiten, Deutsch zu lernen. Deutschkurse für Ausländer in Jena bieten das IBI-Sprachinstitut und die Universität an. Das Erlernen der deutschen Sprache erleichtert das Leben in Deutschland und die Integration in die deutsche Gesellschaft. Das IBI hat Standorte nicht nur in Jena sondern auch in Hermsdorf und Eisenberg. Die aktuellen Sprachkurse für Hermsdorf und Eisenberg finden Sie unter aktuelle Sprachkurse.

Sprachkurse am Institut für Bildung und Integration

Das IBI konzentriert sich auf die sprachliche und berufliche Integration von Menschen mit Migrationshintergrund. Die erfahrenen Dozenten leiten sowohl Deutschkurse aller Sprachniveaus (A1, A2, B1, B2 oder C1) als auch spezielle Integrationskurse wie Alphabetisierungskurse, Frauenkurse und Elternkurse.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat das Institut zertifiziert, Integrationskurse und Einbürgerungstests durchzuführen und als lizenzierter Partner des telc-Instituts werden Prüfungen organisiert. TeilnehmerInnen mit einer Zulassung zum Sprachkurs vom BAMF können die Kurse günstiger oder sogar kostenlos besuchen.

So finden Sie das Sprachinstitut in Jena

Unser Institut befindet sich in Jena Winzerla im WIN Center, Hermann-Pistor-Str. 33 a (Büroeingang, rechts neben Netto, 2. Etage) und bietet durch die hervorragende Lage in Winzerla optimale Zugangswege mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie mit dem Auto. Unsere Parkmöglichkeiten können Sie kostenlos vor dem Haus oder im Wohngebiet nutzen. Sie erreichen uns mit den Straßenbahnlinien 3, 5, 34 und 35 sowie mit der Buslinie 10 und 12.

Wir über uns – Das Institut für Bildung und Integration

Das Institut für Bildung und Integration wurde im Dezember 2010 gegründet. Im Mittelpunkt unserer Aufgaben steht qualifizierte Bildung in verschiedenen Bereichen, wie z.B. die sprachliche und berufliche Integration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund. Ein junges und erfahrenes Team an Dozenten steht dafür zur Verfügung, diese Aufgaben zu lösen und sich auf die individuellen Bedürfnisse jedes Einzelnen einzulassen.

Wir bieten Deutschkurse aller Kompetenzniveaus an (A1, A2, B1, B2 oder C1), Alphabetisierungskurse, Frauenkurse, Elternkursestudienvorbereitende Kurse (B2 – C1) (DSH Sprachkurse oder TestDaF) und begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrem gewünschten Sprachniveau.

Durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ist das Institut berechtigt, Integrationskurse und Einbürgerungstests durchzuführen und als lizenzierter Partner des telc-Instituts Prüfungen abzunehmen. Teilnehmer mit einer Zulassung zum Sprachkurs vom BAMF können die Kurse günstiger oder sogar kostenlos besuchen.
Mehr dazu erfahren Sie in einem persönlichem Gespräch bei uns im Institut.

FAQ für unsere SprachkursteilnehmerInnen

Welche Vorteile haben Sie als SprachkursteilnehmerInnen am Institut für Bildung und Integration?

Die DozentInnen am Institut sind erfahren, leidenschaftlich und mit hoher Motivation. Sie arbeiten mit den TeilnehmerInnen individuell und in Kleingruppen.

Am Sprachinstitut werden verschiedene Veranstaltungen organisiert, wie z.B. Ausflüge, die Interkulturelle Woche und der Diversity Day. Damit lernen die TeilnehmerInnen mit Spaß und Freude in kleinen heterogenen Gruppen auch außerhalb des Instituts.

In einem persönlichen Erstgespräch wird ein Einstufungstest durchgeführt. Die Institutsleitung empfiehlt den TeilnehmerInnen einen passenden Sprachkurs oder Moduleinstieg. TeilnehmerInnen anderer Sprachinstitute können jederzeit zu Modulbeginn in einen Integrationskurs einsteigen bzw. einen B2-Deutschkurs bei uns in Jena absolvieren.

Das IBI-Jena befindet sich in einer verkehrsgünstigen Lage. Vor dem Gebäude und am Burgaupark gibt es viele kostenlose Parkplätze.

Warum belegen die TeilnehmerInnen am Institut für Bildung und Integration einen Deutschkurs?

Während des Sprachkurses lernen die TeilnehmerInnen hier Freunde kennen, die gleiche Interessen wie sie haben und nach dem Sprachkurs gemeinsam Zeit verbringen.

Da eine der Hauptaufgaben des Instituts die sprachliche und berufliche Integration ist, kommen die TeilnehmerInnen zum Institut mit dem Wunsch, die Sprache zu erlernen, sich zu integrieren und sich für Studium oder für die Arbeit zu qualifizieren.

Außerdem spielt die angenehme Lernatmosphäre im Sprachunterricht eine wichtige Rolle. Die Räume sind hell, ruhig und großzügig.

Viele TeilnehmerInnen kommen durch die Empfehlung von den Freunden, die bereits einen Kurs am IBI absolviert haben. Dies beweist, dass unsere TeilnehmerInnen voll und ganz zufrieden sind und das IBI Ihren besten Freunden weiterempfehlen.

Warum ist das Institut für Bildung und Integration das richtige Sprachinstitut, um Deutsch zu lernen?

Das IBI ist zuverlässig und unterstützt die TeilnehmerInnen beim Erreichen Ihrer Sprachziele. Jeder, der den Kurs bestehen möchte, erhält von uns die beste Unterstützung sein Ziel zu erreichen.

Die Kurse sind eher kommunikationsorientiert als grammatikorientiert. TeilnehmerInnen haben viele Chancen zu sprechen. Sprachen lernt man durch sprechen. Die TeilnehmerInnen fühlen sich dadurch wohl, lernen weitere Freunde kennen und integrieren sich schnell in die Gruppe.

Wie melden sich die InteressentInnen für einen Sprachkurs beim Institut an?

Melden Sie sich persönlichper E-Mail oder telefonisch an.

Institut für Bildung und Integration

Büro:
Hermann-Pistor-Str. 33a
07745 Jena

Telefon: 03641 – 53 45 300
Mobil: 0178 – 1968781

Jetzt eine E-Mail-Anfrage schicken

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

 

 

Schreibe einen Kommentar