Module/ Inhalt

Beschreibung der Module 1 bis 6, Netzwerk neu

Modul 1 – 100 Stunden
(Netzwerk neu, Lektionen 1-6)
Themen und Situationen
– Erste Begegnungen/ soziale Kontakte        – Städte in D-A-CH
– Essen und Trinken
– Alltag und Familie
– Zeit mit Freunden
Lernziele
– buchstabieren, begrüßen, verabschieden und jemanden vorstellen
– Zahlen, Telefonnummer und E-Mail-Adresse nennen
– über Länder und Sprachen sprechen
– Hobbys, Wochentage, Arbeit und  Beruf, Formulare ausfüllen
– Dinge erfragen und benennen, Wegbeschreibung, Jahreszeiten
– einkaufen, über das Essen reden und Gespräche darüber führen
– Uhrzeiten, Zeitangaben, Familie und Termine
– Freizeit und Veranstaltungen
– über Ereignisse sprechen und verstehen
Grammatik
– W-Frage, Ja-/Nein-Frage
– Aussagesatz
– Verben (regelmäßige und unregelmäßige) und Personalpronomen
– bestimmter („der“, „die“, „das“) und unbestimmter Artikel („ein“, „ein“, „eine“)
– Nomen: Singular und Plural
– Negationsartikel „kein“, „kein“, „keine“
– Imperativ
– Adjektiv mit „sein“
– Akkusativ, Verben mit Akkusativ
– Verben „mögen“ und „möchten
– Positionen im Satz
– Zeitangaben („am“, „um“, „von … bis“), Datumsangaben („am …“)
– Possessivartikel im Nominativ und Akkusativ
– Modalverben „müssen“, „können“, „wollen“
– trennbare Verben
– Personalpronomen im Akkusativ „mich“, „dich“
– Präposition für + Akkusativ
– Präteritum von „haben“ und „sein“
Modul 2 – 100 Stunden
(Netzwerk neu A1.2, Lektionen 7-12)
Themen und Situationen
– Arbeitsalltag
– Gesundheit/ der menschliche Körper
– Meine Wohnung                                – Studium und Beruf
– Kleidung
– Urlaub
Lernziele
– über den (Arbeits-)Alltag schreiben, Briefe verstehen und beantworten
– Small Talk machen, Gespräche am Arbeitsplatz
– Aufforderungen verstehen und ausdrücken
– Anweisungen verstehen und geben
– Körperteile nennen, Gespräche beim Arzt führen, Gesundheitstipps verstehen und geben
– Wohnungsanzeigen verstehen, Wohnung beschreiben, Wohnungseinrichtung
– einen Tagesablauf beschreiben, über Vergangenes sprechen
– über Kleidung sprechen, Orientierung im Kaufhaus, nach Auskunft fragen und antworten
– Vorschläge für eine Stadttour machen, Postkarte schreiben, Reiseberichte verstehen
– Fragen zur Reise, das Wetter beschreiben, über Reiseziele sprechen und schreiben
Grammatik
– Sätze verbinden
– Artikel im Dativ
– Präposition „mit“ + Dativ, Präpositionen mit Dativ
– Imperativsätze
– Modalverben „sollen, müssen, (nicht) dürfen“
– sein + Adjektiv
– Präpositionen „in“ + Akkusativ
– Wechselpräpositionen mit Dativ
– Perfekt: Satzklammer
– Partizip II: regelmäßige und unregelmäßige Verben, Verben auf –ieren
– Perfekt mit „haben“ und „sein“
– Partizip II: trennbare und nicht trennbare Verben
– Personalpronomen mit Dativ
– Verben mit Dativ
– Pronomen „man“
Modul 3 – 100 Stunden
(Netzwerk neu A2.1, Lektionen 1-6)
Themen und Situationen
– über Vergangenes
– Nach der Schulzeit
– Medien und Kommunikation
– Gefühle
– Leben in der Stadt
– Arbeitswelten
Lernziele
– sich vorstellen und verabreden, über Vergangenes sprechen
– Informationen auf einer Homepage verstehen
– ein Restaurant vorstellen
– Berichte aus der Schulzeit verstehen, über die Schulzeit sprechen
– über Erfahrungen sprechen, die eigene Meinung sagen/ äußern, etwas präsentieren
– Informationen über ein Schulsystem verstehen, über Schultypen sprechen
– über Vor- und Nachteile sprechen, Vergleiche formulieren
– ein Interview machen
– Meinungen in Texten verstehen
– über Filme sprechen, Filmbeschreibungen verstehen, einen Film beschreiben, Kommentare zu einem Film verstehen und schreiben
– über Gefühle sprechen, Glückwünsche ausdrücken, sich bedanken
– Freude oder Bedauern ausdrücken
– über ein Ereignis/ eine Veranstaltung sprechen, Blogs verstehen und schreiben
– ein Vorstellungsgespräch verstehen, nach Dingen fragen
– Gespräche bei Banken und Behörden verstehen
– ein Gespräch am Fahrkartenschalter führen, über Freizeitangebote sprechen
– Berufswünsche äußern, über einen Traumberuf schreiben
– Telefongespräch vorbereiten, telefonieren
Grammatik
– Genitiv: Name + s
– Nebensatz mit „weil“, „dass“, „wenn“
– Modalverben im Präteritum
– Possessivartikel im Dativ
– Adjektive: Komparativ und Superlativ
– Vergleiche mit „als“ und „wie“
– reflexive Verbe
– Adjektive nach dem bestimmten und unbestimmten Artikel
– Präpositionen „ohne“ + Akkusativ und „mit“ + Dati
– Konjunktiv II: könnte
– „werden“
Modul 4 – 100 Stunden
(Netzwerk neu A2.2, Lektion 7-12)
Themen und Situationen
– Verkehrsmittel
– Lernen
– Sport
– Wohnen
– Zeit
Lernziele
– Informationen erfragen
– über den Weg zur Arbeit sprechen
– eine Grafik beschreiben
– kurze Geschichten über Erlebnisse beim Zugfahren verstehen
– eine Geschichte schreiben
– Lernprobleme verstehen und beschreiben
– Ratschläge verstehen und geben
– Berichte über den Berufsalltag verstehen
– Folgen und Widersprüche ausdrücken
– schwierige Texte verstehen
– um einen Gefallen bitten
– sich beschweren, sich entschuldigen
– ein Fest vorbereiten
– über Haustiere sprechen
– Aussagen über Zeitprobleme verstehen
– gemeinsam etwas planen
– Texte erschließen
– Informationen austauschen
– über Sprichwörter sprechen
– einen Festivalbesuch planen, über Musik sprechen, einen Musiker/ eine Musikerin/ eine Band vorstellen
– Zeitungsmeldungen verstehen, genauere Informationen zu Personen geben
– über ein Bild sprechen, eine Bildbeschreibung verstehen, ein Bild beschreiben
Grammatik
– indirekte Fragesätze: W-Fragen und Ja-/Nein-Fragen mit „ob“
– Ortsangaben: Präpositionen
– Konjunktiv II: „sollte“ (Ratschläge)
– Interrogativartikel „Was für ein(e)?“
– Sätze verbinden: „deshalb“, „trotzdem“
– Verben mit Dativ oder Akkusativ
– Wechselpräpositionen
– Positions- und Richtungsverben
– Nebensatz mit „als“ und „wenn“
– Konjunktiv II
– Verben mit Präpositionen
– W-Fragen mit Präpositionen
– Indefinitpronomen
– Relativsätze im Nominativ und Akkusativ
Modul 5 – 100 Stunden
(Linie 1 A2 Lektionen 15-16 + B1, Lektionen 1-8)
Themen und Situationen
– Wohnen
– Einkauf/ Ernährung
– Versicherung/ Bank
– Kultur
– im Krankenhaus
– Gefühle
Lernziele
– Probleme und Lösungen nennen
– um Wiederholung bitten
– Vorschläge machen, ablehnen, annehmen
– Haus und Nachbarn beschreiben
– über Hausregeln sprechen
– über Einkaufsmöglichkeiten und –Gewohnheiten sprechen
– etwas reklamieren
– über Versicherungen und Banken sprechen
– über Ernährung und Essgewohnheiten sprechen
– über Sprachenlernen sprechen
– sich nach Regeln erkundigen
– über Tabus und interkulturelle Unterschiede sprechen
– einen Notfall melden
– über einen Unfall informieren
– Gefühle/ Ängste/ Mitgefühl ausdrücken
– Gespräche mit dem (Not)Arzt führen
– Umwelttipps geben
– über Kultur(-veranstaltungen) sprechen
Grammatik
– Indirekte Fragesätze mit Fragewort und „ob“
– Absichten ausdrücken mit „damit“
– Infinitiv mit „zu“
– Reflexivpronomen im Akkusativ und Dativ
– Relativpronomen im Akkusativ
– „sondern“
– „sowohl…als auch“
– Genitiv
– Nebensätze mit „obwohl“
– „deshalb/deswegen“ und „trotzdem“
– Futur mit „werden“
– Konjunktiv II von „müssen“
– Nebensätze mit „seit/seitdem“, „bis“, „damit“ oder „um…zu“, „während“, „nachdem“
– Passiv
– Fragewörter „wo(r)…“
– Pronominaladverbien „da(r)…“
– Frage nach Personen bei Verben mit Präpositionen
Modul 6 – 100 Stunden
(Linie 1 B1, Lektionen 9-16)
Themen und Situationen
– Beruf/ Bewerbung/ Arbeitssuche
– Sport
– Familie/ Geschlechterrollen
– Engagement
Lernziele
– berufliche Vorstellungen und Wünsche äußern
– über den eigenen Werdegang sprechen
– Tipps zur Arbeitssuche
– sich präsentieren
– Bewerbungsschreiben und Lebenslauf
– über Irreales sprechen
– über Sport sprechen
– seine Meinung über Frauen- und Männerrollen mitteilen
– über Erfahrungen mit Kinderbetreuung berichten
– Thema Elternzeit
– über ehrenamtliche Tätigkeiten und Engagement sprechen
– eine Präsentation machen
– Alternativen ausdrücken
Grammatik
– Konjunktiv II: Wünsche äußern
– „wenn“-Satz mit irrealer Bedingung
– „dass“-Satz
– Komparativ und Superlativ vor Nomen
– nicht/nichts/kein brauchen zu + Infinitiv
– Indefinitpronomen
– Plusquamperfekt
– Infinitiv als Nomen
– manche
– Präpositionen mit und Adjektivendungen im Genitiv
– Passiv mit Modalverben
– Relativsätze mit „wo“, „was“ und mit Präposition
– Adjektive ohne Artikel
– Konnektoren „entweder…oder“, „weder…noch“, „sowohl…als auch“
– Partizip I und II
Nach dem Modul 6 findet eine Prüfung statt, der DTZ A2/B1. Die Prüfung wird vom Institut für Bildung und Integration organisiert und durchgeführt.