Wir über uns

Unser Team stellt sich vor…

Dorina Schwarz

Dorina Schwarz, Leiterin Institut für Bildung und Integration (IBI) Jena.

Dorina Schwarz
Institutsleiterin
Kursleiterin DaZ, Englisch, Spanisch

Ich komme aus Thüringen und unterrichte seit September 2008 die Fächer Deutsch als Zweitsprache und Englisch.
Anfang 2008 beendete ich erfolgreich mein Studium in den Fächern anglistische und romanistische Sprach-
wissenschaft und Deutsch als Fremdsprache an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Danach arbeitete ich als freie Dozentin an verschiedenen Bildungsinstituten. Während dieser Zeit konnte ich viele Erfahrungen in der interkulturellen Arbeit mit KursteilnehmerInnen sammeln. Es macht mir sehr viel Spaß mit Menschen zusammenzuarbeiten, die verschiedenen Kulturen angehören, sie kennenzulernen und den interkulturellen Austausch sowie die Integration zu fördern.
Prüferlizenzen für A2/B1 DTZ, B1, B2

a_auerbach_hp

Andreea Auerbach

Andreea Auerbach
Kursleiterin DaZ
Mein Name ist Andreea Auerbach. Ich komme aus Rumänien und freue mich, seit Januar Teil des IBI-Teams zu sein. Nach meinem Germanistik/Anglistik Studium, arbeitete ich jahrelang im Verlagswesen, später entschied ich mich für eine neue Erfahrung: als Dozentin in Integrationskursen. Warum? Weil die Integrationskurse Orte authentischer interkultureller Begegnungen sind, Orte an denen fremde Kulturen erfahren und erlebt werden. Man fängt an, eigene Werte und Normen zu hinterfragen und merkt schnell, dass Interkulturalität ein spannender Zwischenraum ist, der nur dann entsteht, wenn alle Beteiligten aufeinander zugehen.
Und genau das macht unsere Kurse so einzigartig.

 

Deutsch als Fremdsprache, Petra Keufgens-Michaeli

Petra Keufgens

Petra Keufgens
Kursleiterin DaZ
Mein Name ist Petra Keufgens und ich bin seit vielen Jahren im Bereich „Sprache und Sprachvermittlung“ tätig. So z.B. als Lektorin und Verlagsberaterin. Nach meinem Zweitstudium DaF/DaZ an der FSU Jena unterrichte ich zudem als Dozentin in Integrationskursen. Was mir an dieser Arbeit besonders gefällt? Der Kontakt mit Menschen aus den verschiedensten Kulturen; zu sehen, wie ein positives Miteinander über Sprach- und Kulturgrenzen hinweg möglich ist, und nicht zuletzt die Freude an der Vermittlung der deutschen Sprache und Kultur.
Prüferlizenz für A2/B1 DTZ

Silvia Leistner

Silvia Weigel

Silvia Weigel
Kursleiterin DaZ
Mein Name ist Silvia Weigel und ich bin seit Januar 2016 Teil des IBI-Teams. Vor und während meines Lehramtsstudiums habe ich in Jugendvereinen und etliche Jahre als Nachhilfelehrerin gearbeitet. Nach meinem 1. Staatsexamen in den Fächern Deutsch und Englisch entschied ich mich für den Kurswechsel Richtung Erwachsenenbildung. Ich bringe in meine Kurse am IBI die Erfahrungen aus meinen Tätigkeiten und aus meinem Studium ein: mit Geduld, mit gemeinsamer Freude am Lernen und mit dem offenen Blick für den anderen und das Andere das Ziel zu erreichen.
Prüferlizenz für A2/B1 DTZ

 

Aleksandra Egorova

Aleksandra Egorova

Aleksandra Egorova
Kursleiterin DaZ
Jedes Mal, wenn man mich fragt, warum ich Fremdsprachen so gerne lerne, ist meine Antwort  dieselbe: Fremdsprachen ermöglichen es, mehrere Leben gleichzeitig zu leben.
Mein Name ist Aleksandra Egorova und ich bin seit Juli 2016 Teil des IBI-Teams. 2015 beendete ich erfolgreich mein Bachelorstudium in den Fächern Anglistik/Germanistik und im Sommer 2017 bekam ich meinen Masterabschluss an der FSU Jena. Ich bin davon überzeugt, dass man mit Liebe und Geduld alles erreichen kann, deswegen traf ich die Entscheidung, im Integrationskurs zu unterrichten, mit besonderer Freude. Jeder Kurs ist eine einzigartige Herausforderung für mich, weil wir uns gegenseitig entwickeln. Ich freue mich, dass ich diese Möglichkeit habe, so viele Kulturen gleichzeitig kennenzulernen und wunderschöne Momente im Kurs, mit unseren Teilnehmern zu erleben.
Prüferlizenz für A2/B1 DTZ
 

Aleksandra Egorova

Nadja Pohle

Nadja Pohle
Kursleiterin DaZ
Mein Name ist Nadja Pohle und ich bin seit Mai 2017 beim IBI Jena als Dozentin für Integrationskurse tätig. Ich habe Deutsch als Fremdsprache und Germanistik im Bachelor studiert und später noch den Master in Deutsch als Fremd- und Zweitsprache gemacht. In Georgien und Thailand konnte ich an verschiedenen Universitäten Erfahrungen im Unterrichten sammeln, aber auch eine Sensibilität für interkulturelles Miteinander entwickeln. Geduld, Verständnis und Offenheit gegenüber anderen Menschen und Kulturen ermöglichen einen respektvollen Umgang miteinander und bereichern uns alle. Warum ich meine Arbeit so gerne mache? Es gibt nichts Schöneres als zu sehen, wie die Kursteilnehmer im Laufe der Zeit als internationale Gruppe zusammen wachsen und durch uns eine gemeinsame Sprache finden.

 

Schreibe einen Kommentar